Anträge & Anfragen

Grüne Aschheim Anträge

 


 

3. August        Status: Baumfällarbeiten wurden gestoppt

die GÜNEN-Fraktion fordern einen sofortigen Stopp der Fällung der 15 Säulenpappeln an der Münchner Straße !

Wir sind erstaunt und verärgert, dies nicht in der letzten UEMA bzw. GR Sitzung mitgeteilt bekommen zu haben. Wir fordern eine umgehende Begehung, Darstellung des Sachverhaltes sowie ALLER möglichen geprüften Alternativen (z.B. Asphaltaufdickung).

 


 

7. August 2020              Status: offen

Antrag: Ersatzpflanzungen für die gefällten Bäume an der Münchner Straße zwischen Aschheim und Dornach im Verhältnis 1:5

 

die Fraktion der GRÜNEN beantragt für die gefällten Bäume an der Münchner Straße zwischen Aschheim und Dornach Ersatzpflanzungen im Verhältnis 1: 5 durchzuführen. Die Ersatzpflanzungen sollen ortsnah und zusätzlich zu den bereits existierenden oder geplanten Bepflanzungen auf Ausgleichsflächen, Parks, Hundewiesen, etc. erfolgen.

Begründung:

Die gefällten Bäume hatten ein großes Blattvolumen und trugen somit zur Kühlung der Umgebung bei. Einmal durch einfache Beschattung und zum anderen auch durch die Freigabe des aus dem Boden aufgenommenen Wassers an die Umgebung. Außerdem hatten die gefällten Bäume einen großen Luftreinigungseffekt.

Da die Ersatzpflanzungen mit kleineren Pflanzen vorgenommen werden müssen, reduzieren sich diese positiven Effekte und können nur mit einem wesentlich höheren Ersatzpflanzungsfaktor kompensiert werden.

 


 

18. Juni 2020    Status: wurde abgelehnt

Antrag: Alle Aktivitäten hinsichtlich des Abrisses des Hausmeisterbungalows an der Grundschule einzustellen

der Gemeinderat möge beschließen:

Alle Aktivitäten hinsichtlich des Abrisses des Hausmeisterbungalows an der Keltengrundschule, östlich des Herdwegs einzustellen und eine Hausmeisterwohnung in die anstehende Erweiterung der Kelten Grundschule zu integrieren.

Begründung:

Angesichts der Schulbedarfsplanung und auch wegen Corona, sind größere Räumlichkeiten für Klassen bzw. mehr kleinere Klassen notwendig, dies wird eine Erweiterung der Keltengrundschule unabdingbar machen. Hier kann eine Hausmeisterwohnung integriert werden, analog dem Modell der Realschule in Aschheim. Vorteile

  • Erhalt der Grünfläche
  • Erhalt von Bäumen
  • Kosteneinsparungen
  • Mehr Fläche für Kinder rund um die Grundschule Herdweg

Einsparungen:

Ca. 700.000 €


 

23. Juli 2020      Status: wurde angenommen

die GÜNEN-Fraktion stellt folgenden Ergänzungsantrag:

Der Gemeinderat möge beschließen, dass die Geschäftsordnung vom 07.05.2020 in folgendem Punkt zusätzlich abgeändert wird:

Ergänzung:

2) §7 2. Finanz-, Wirtschaftsförderung- und Vereinsausschuss

im Namen das Wort „Grundstück-„ ergänzen, neu:

§7 2. Finanz-, Grundstück-, Wirtschaftsförderung- und Vereinsausschuss

3) §8 2. Finanz-, Wirtschaftsförderung- und Vereinsausschuss

im Namen das Wort „Grundstück-„ ergänzen, neu:

§8 2. Finanz-, Grundstück-, Wirtschaftsförderung- und Vereinsausschuss

Begründung zu 2) und 3)

Um unseren Bürgern transparenter zu machen, dass dieser Ausschuss sich auch mit Grundstücken befasst, möchten wir dies über die Namensergänzung deutlich machen.

 


die GÜNEN-Fraktion stellt folgenden Antrag:

Der Gemeinderat möge beschließen, dass die Geschäftsordnung vom 07.05.2020 in folgendem Punkt abgeändert wird:

§23 Form und Frist der Einladung (Bau-und Planungsausschuss)

(2) Die Ladungsfrist beträgt 7 Tage; sie kann in dringenden Fällen auf 4 Tage verkürzt werden.

Begründung: bei komplexen Bauanträgen u.a. mit Fristsetzungen sowie mit möglichen öffentlichen Interesse, ist eine Erweiterung der Ladungsfrist für eine fundierte Entscheidungsfindung des BPA nötig.


 

 

Verwandte Artikel